10 Gemeinden – gemeinsam stark

Gemeinde Mömbris  als Steckbrief:

moembris

Bürgermeister Felix Wissel:
Der Markt Mömbris profitiert von der Mitgliedschaft in unserer kommunalen Allianz. Gemeinsam mit unseren Partnern fördern wir den Tourismus, die Vermarktung von Bauflächen und stärken den Verkauf von einheimischen Produkten. Im Verbund können wir unsere politischen Interessen besser artikulieren und durchsetzen. Durch die Mitgliedschaft in der Allianz stehen uns die Türen lukrativer Förderprogramme offen.

  • Einwohnerzahl: 11.851
  • Ortsteile: Mömbris ist „erwachsen“ und hat 18 Ortsteile
  • Königshofen, Schimborn, Daxberg, Reichenbach, Heimbach, Hohl, Gunzenbach, Rothengrund, Angelsberg, Molkenberg, Mömbris, Mensengesäß, Rappach, Strötzbach, Brücken, Niedersteinbach, Hemsbach und Dörnsteinbach.
  • Derzeitige Förderprogramme: Mit dem Ortsteil Schimborn sind wir im Dorferneuerungsverfahren und für Mömbris laufen die Vorbereitungen zur Aufnahme in ein Städtebauförderprogramm
  • Anzahl an Vereinen: 139
  • Anzahl Gewerbebetriebe: 1.175
  • Regionale Daseinsvorsorge: Im Hauptort Mömbris befinden sich u.a. ein Edeka, ein Rewe und ein Netto Markt. Auch die Drogeriekette DM ist vertreten. Darüber hinaus zahlreiche weitere Märkte und Geschäfte.
  • In den Ortsteilen finden sich teilweise Bäckereien, Gastronomiebetriebe, Metzger sowie verschiedene andere Einkaufsmöglichkeiten.
  • Partnergemeinden: Der Markt Mömbris ist mit der Region Pré-Bocage verschwistert. Die Region Pré-Bocage im Département Calvados definiert sich aus dem Zusammenschluss von den Kommunen Aunay-sur-Odon / Caumont l’Eventé und Villers-Bocage.
  • Haushaltvolumen: 25.000.000 €
  • Sehenswert: Traditionelle Ölmühle in Mömbris, Heeg Mühle in Königshofen, Schau- und Lehrgarten an der Grundschule Gunzenbach mit zahlreichen seltenen und fremden Pflanzen und über 100 Rosenarten, Heimatmuseum in Gunzenbach

Weitere Informationen gibt es hier: www.moembris.de